• zur Startseite

Erlebnistour „Carnuntum“

Die zweiten Klassen begaben sich auch heuer wieder auf der Spuren der Römer in Österreich.


„Geschichte hautnah erleben“ war die Devise für unsere 12-Jährigen, als sie die bekannte römische Ausgrabung in Carnuntum nahe Hainburg besuchten. Einige Teilnehmer wie Sarah Eilenberger (2C) und Maximilian Dietl (2B) schlüpften in Togas und versetzten sich kurzzeitig auch stylingmäßig in die Zeit der Römer in Österreich. Die Schüler lauschten stets gespannt den Ausführungen der örtlichen Führerin. Mit vielfältigen Eindrücken traten die Klassen die Heimreise an. Resul Bayraktar (2A): „Ein cooler Ausflug in eine längst untergegangene Welt.“ David Lazurca (2A): „Mir hat die Ausstattung der römischen Villa besonders gut gefallen!“ Jonas Schopf (2A): „Dass die Römer vor so langer Zeit schon eine richtige Therme und eine Fußbodenheizung betrieben, hat mich wirklich erstaunt!“ Begleitet wurde die Gruppe von ihren GS-Lehrerinnen Christa Bauer und Andrea Breyer, unterstützt von den Klassenvorständinnen Sonja Stocker, llse Kopetzky und Astrid Czerny, sowie Virginia Zöch.

Zurück zur Übersicht